La revedere!

Rumaenien_5Ich reise wieder mit der Sonne. Mein letztes Ziel in Rumänien wird Oradea sein, das bereits nahe an der ungarischen Grenze liegt. Von dort aus sind es nur noch wenige Stunden bis Budapest, wo ich den Zug zurück nach Deutschland nehmen werde. Weiterlesen

Ein Bisschen Istanbul in Brașov

Rumaenien_4Bună dimineața!
An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Lesern entschuldigen, die einen sachlichen, klischeelosen Bericht über Rumänien lesen wollten, und bei denen ich nun möglicherweise mit meinen letzten Ausführungen zu Dracula nur ein Kopfschütteln hervorgerufen habe. Um dasselbe noch heftiger zu gestalten, muss ich außerdem gestehen, dass Bram Stokers Dracula Teil meines Reisegepäcks ist. Dafür allerdings entschuldige ich mich nicht, denn es ist ein hervorragend geschriebenes und sehr unterhaltsames Buch, das man natürlich nicht mit einem Reiseführer verwechseln sollte. Aber genug mit der Fiktion und weiter mit den Fakten! Weiterlesen

Hermannstadt = Sibiu

Rumaenien_2„Versuchen Sie doch bitte eine positive, Hoffnung machende Aussage zum Abschluss unseres Interviews zu formulieren.“ – „Ich weiß nicht, was Sie genau hören wollen.“ – „Sie haben doch so schön über den Zusammenhalt der sächsisch evangelischen Gemeinden über die Jahrhunderte hinweg, die auch voller Umbrüche waren, gesprochen. Stellen Sie das doch in den Vordergrund.“ – „Aber auch diese wenigen, kaum noch mehr als zwanzig Mitglieder zählenden Gemeinden bröckeln doch heute weg. Na gut, ich will es versuchen.“ Weiterlesen