Von Ampeln, spuckenden Vulkanen und rohem Fisch

AsoKumamoto ist eine Stadt der Ampeln, der roten Ampeln, muss ich hinzufügen. Weder in der Tram noch zu Fuß bin ich je an eine Kreuzung gekommen, an der ich nicht hätte warten müssen. Und man wartet sehr lange an Kumamotos Ampeln. Verglichen mit der Zeit, in denen die Erdkräfte die bizarre Vulkanlandschaft Kyushus geformt haben und jeden Tag formen, ist so ein Ampelstopp jedoch recht kurzweilig.

Weiterlesen